RPLAN Connect fußt auf mehr als zwanzig Jahren Erfahrung. Mit unserer renommierten Projektmanagement-Software RPLAN bieten wir seit über zwei Jahrzehnten ein bewährtes Werkzeug für riesige und hochkomplexe Industrieprojekte an. Das nutzen die Großen: Automobilhersteller wie Audi, Daimler, Rolls-Royce und Volkswagen sowie Luftfahrtunternehmen wie MTU Aero Engines. Projektplanung findet aber nicht nur im Rahmen von Milliardenvorhaben großer Konzerne statt – auch die Produkteinführung kleiner Unternehmen oder die Verkaufsaktion eines Einzelhändlers, sogar die private Renovierung eines Hauses bedarf sorgfältiger Planung.

Kollaboratives Management lernt von agilem – und umgekehrt

Das hat uns zum Nachdenken gebracht: Kleine Projekte und kompakte Teams benötigen nicht viele Sonder- und Zusatzfunktionen – unnötige Ablenkung und Verwirrung gilt es zu vermeiden. Wichtig ist hingegen das, worum es im Kern der Projektplanung geht – Übersicht, Kontrolle und Sicherheit für den erfolgreichen Abschluss eines Projekts. Ein Gros der Projektmanagement-Tools verspricht viel, liefert aber nur wenige Funktionen. Oder sie versprechen einen komplexen Funktionsumfang, sind dabei aber schlichtweg viel zu kompliziert zu bedienen und kosten wertvolle Zeit zur mühsamen Einarbeitung. Das muss nicht sein!

Mit RPLAN Connect wollen wir nun also eine neue, zielgerichtete und leicht zu bedienende Generation der Projektplanung einläuten. Neben den ganz Großen wollen wir so auch die ganz Kleinen und alle dazwischen bei der Projektplanung unterstützen. Dazu gehen wir sogar noch einen Schritt weiter und wollen alle Beteiligten eines Projektes miteinander vernetzen, sodass bei der Planung und Ausführung niemand zurückgelassen wird.

Komplexität hinterfragen, Innovationen schaffen

Unser hochmotiviertes Team verfolgt das Ziel, jeden Planer über Nacht zum Projektleiter zu machen. Deshalb beginnen wir bei der Entwicklung von RPLAN Connect mit den wichtigsten und über viele Jahre verfeinerten Funktionen des klassischen RPLAN. Dazu konzentrieren wir uns auf das Wesentliche, das Wichtige und profitieren von unserer bestehenden Basis.

Einfachste Bedienung und moderne Technologie erlauben das Management von Teilprojekten, Meilensteinen und von einander abhängigen Aufgaben. Dynamische Zeitpläne weisen auf Verzögerungen hin, warnen vor Terminverschiebungen und berechnen diese im Fall der Fälle neu. Priorität hat dabei auch die Einfachheit des Designprinzips und damit ein spielend einfacher Einstieg. So wissen alle zu jedem Zeitpunkt, was zu tun ist.

Das ist aber noch nicht alles: Weitere Funktionen werden folgen, aber natürlich mit ebenso einfacher Handhabung. RPLAN Connect wird auch künftig nicht überladen, wir wahren die Balance zwischen Funktionsumfang und Übersichtlichkeit. Excel-Planer steigen daher einfach um, gelegentliche Projektplaner zügig ein und die Vernetzung zwischen Partnern erfolgt fast von ganz allein. Dank sicherem Cloud-Service sogar immer und überall – ohne Hindernisse.

Von kleinen Projekten gemeinsam lernen

Wir machen uns unentwegt Gedanken darüber, welche Funktionen wichtig sind und wie wir diese verbessern und erweitern können. Sie begleiten das Produkt dabei in der Entstehung und Weiterentwicklung. Wir wollen, dass Sie mit RPLAN Connect zufrieden sind und pflegen daher eine transparente Beziehung zu all unseren Nutzern. Dank unserer web-basierten Lösung sind Erweiterungen und neue Features schnell implementiert. Mit Entwickler-Tagebüchern und Einblicken in die Entstehung sind Sie so auch hinter den Kulissen dabei.

Ganz wichtig sind selbstverständlich auch die Kosten: RPLAN Connect wird zu keinem Zeitpunkt mehr kosten als wir und unsere Kunden es für vernünftig halten. Wer bereits in der Entstehungsphase einsteigt, behält anschließend seinen Einstiegspreis – auch wenn der Funktionsumfang stetig wächst. Begleiten Sie uns bei der Entwicklung von RPLAN Connect! Denn wir laden Sie dazu ein, diese Reise mit uns gemeinsam zu bestreiten und geben Ihnen die Chance, die neue Generation der Projektplanung mitzubestimmen.